Helfen Sie mit

  • Blinden Kindern Musikunterricht zu ermöglichen
  • Sprachkurse, Auslandsaufenthalte und Sprachkurse zu fördern
  • Berufsausbildungen in allen Bereichen zu unterstützen
  • Bildschirmlesegeräte und Computerlernarbeitsplätze anzuschaffen

Die Carl Heinrich Koch - Stiftung wurde von Frau Klara Grote zu Ehren Ihres Vaters Carl Heinrich Koch, 1978 ins Leben gerufen.

Der Stiftungszweck ist es, blinde begabte Kinder und Jugendliche in ihren schulischen und außerschulischen Möglichkeiten zu fördern.

Dies kann ein Kind oder Gruppen umfassen.

Was bedeutet es, blind zu sein? Viel mehr als 'nur' nicht sehen zu können!

  • Der Gleichgewichtssinn funktioniert nicht automatisch
  • Alle Gegenstände müssen 'begriffen' werden, um sie zu erfahren
  • Die Kinder müssen greifen und laufen lernen, ohne das Ziel zu sehen
  • Es gilt menschliche Nähe deuten zu lernen, ohne die Mimik der anderen zu sehen

Leider ist keine Förderung von Menschen möglich, die nicht blind sind, aber andere Behinderungen haben. Der Stiftungszweck lässt dies nicht zu.